Impressum
      H o m e
      D u     m a c h s t     S c h u l e
      K u r s e     u n d     C o a c h i n g s
      B e t t i n a     L' h a b i t a n t
      P r e s s e
      I h r     K o n t a k t     z u     m i r

 

facebook   twitter   gedankentanken

Das schwarze Schaf

Eine Schafherde lebte glücklich und zufrieden auf einer fetten Wiese. Doch eines der Schafe war anders als die anderen, ja, mehr als das: Der junge Blacky war einfach unmöglich, da waren sich alle einig. Er hatte nachtschwarzes Fell, und sein Blöken klang gar nicht schafsgemäß.

Eines Abends hatten die sonst so sanften Schafe Blacky so sehr geärgert, dass er sich hinter einer Mauer versteckt hatte. Er war traurig  und wollte allein sein.

Während er seinen Gedanken nachhing, erblickte er plötzlich den Wolf, der sein furchteinflößendes Maul leckte und gierig durch den Lattenzaun auf die watteweichen Schafe spähte.

Ohne nachzudenken, preschte Blacky aus seinem Versteck hervor und blökte fürchterlich. Der Wolf sah nur ein Stück schwarze Nacht auf sich zu stürzen und hörte direkt an seinem linken Ohr einen dermaßen bedrohlichen lauten Schrei, dass ihm sogleich das Fell igelstachelartig vom Körper abstand. Ohne eine Sekunde Zeit zu verlieren und ohne sich noch ein einziges Mal umzuschauen, raste er in die Dunkelheit davon.

Die anderen Schafe hatten den Wolf gespürt und danach Blackys Schrei gehört. Sie hatten kurz geglaubt, Blacky wäre – ihretwegen aus dem sicheren Stall herausgestolpert – vom Wolf gerissen worden. Sie purzelten verängstigt durcheinander. Doch da stand er ja! Die schneeweiße Herde erholte sich rasch von ihrem Schrecken.

Still nahmen sie Blacky in ihre Mitte. Der Wolf aber mied von Stund an den gefährlichen Stall, in dessen Nähe ein Stück Nacht spukte.

Wer sich ängstlich der Mehrheit anpasst, geht dabei häufig unter. Nur wer den Mut aufbringt, er selbst zu sein und seine Fähigkeiten zu leben, wird respektiert und kann etwas bewirken.

(gekürzte Fassung einer Fabel aus einem Unterrichtsmaterial von Ina Raki)

> nächste Geschichte

> zurück zum Inhaltsverzeichnis

- 4 -

 


©2012 by Bettina L'habitant. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Produkte und Bezeichnungen
können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller sein und werden als solche betrachtet.
Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie bitte
bettina@bettina-lhabitant.de.